Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Damenhosen in große Größen

Damenhosen in großen Größen gibt es für dich im Online Shop von Baur. Dabei findest du viele tolle Jeans, Stoffhosen und Chinos, mit denen du dir moderne Looks zusammen stellst. Für die warmen Tage des Jahres stehen bei den Hosen in große Größen für Damen auch zahlreiche 3/4-Hosen, Capris und Shorts zur Verfügung. Bei den aktuellen Trends für 2019 ist auch für deinen Geschmack etwas Passendes dabei und du findest die passende Hose für Winter.

Suchst du bequeme Hosen?

Viele Hosen in großen Größen für Damen kommen mit einem Elasthananteil daher. Dies hat den Vorteil, dass die jeweiligen Modelle sehr bequem sind und gut sitzen. Zudem behalten sie lange ihre Form und du hast über Jahre Freude an den Cargohosen und Denims. Besonders begehrt sind zeitlose Klassiker. Bei den Hosen in großen Größen für Damen sorgen vor allem schwarze Stoffhosen und Jeans für Begeisterung.

Welche Modelle sind besonders vorteilhaft?

Grundsätzlich sollten Frauen mit ausladenden Kurven und kräftiger Statur Damenhosen mit geradem oder legerem Schnitt bevorzugen. Die gerade Nahtführung und die figurumspielende Form lassen die Trägerin nämlich größer und zugleich schlanker erscheinen. Empfehlenswert sind vor allem Hosen in schlichtem Design und dunklen Farben. Vorsicht vor Damenhosen mit niedrigem Bund: Die tragen auf und quetschen oft im Hüftbereich.

Welche Damenhosen in großen Größen stehen kleinen Frauen?

Kleine Damen mit molliger Figur profitieren von Damenhosen mit ausgestelltem Schnitt. Die sogenannte Bootcut-Form verlängert die Beine optisch und macht sie schön schlank. Äußerst feminin und elegant wirken Marlenehosen: Die weite Passform setzt weibliche Kurven wunderbar in Szene, täuscht über die Problemzonen hinweg und ist komfortabel. Zudem überspielt der hohen Bund ein Bäuchlein und verlängert die Beine.

Welches Hosenmodell kaschiert kräftige Schenkel?

Bei stark ausgeprägten Oberschenkeln hast du in der Regel die Wahl zwischen verschiedenen Schnittformen. Hosen in Übergröße für Damen mit geradem Bein eigenen sich beispielsweise für dünne und kräftige Beine. Auch Pumphosen oder Haremshosen lassen den Schenkeln viel Spielraum und sind äußerst feminin - aber Vorsicht: Sie tragen an der Hüfte auf. Marlenehosen oder Palazzo-Hosen kaschieren nicht nur breite Oberschenkel, sondern auch ein Bäuchlein.

Mit welchen Hosen verstecke ich Hüftgold am besten?

Breite Hüften lassen sich mit dem richtigen Hosenschnitt und der richtigen Hosenlänge wunderbar wegschummeln. Wichtig ist eine dunkle Farbgebung, ganz ohne Waschungen oder Verzierungen. Damit die Fettpölsterchen an den Hüften auch gut verdeckt bleiben, empfehlen sich Damenhosen mit hohem Bund. Von Karottenhosen und Bundfaltenhosen solltest du lieber absehen, die betonen durch den eng zulaufenden Schnitt genau deine Problemzone.

Welcher Figur stehen Chinohosen?

Das kommt ganz auf deine Problemzonen an. Die klassische Damenchino ist am Bund, an den Hüften und den Oberschenkeln etwas lockerer geschnitten. Das macht sie zur perfekten Hose für Damen mit breiten Hüften, großem Po und kräftigen Oberschenkeln. Chinohosen mit taillenhohem Schnitt kaschieren dafür den Problembereich Bauch.

Können mollige Damen auch Röhrenhosen tragen?

Damen mit einer breiteren Statur müssen nicht unbedingt auf enge Hosen mit Röhrenschnitt verzichten, solange sie auf bestimmte Dinge achten. So sollte die Röhrenhose immer mit einem weiten, langen Oberteil kombiniert werden wie einem Poncho, einer Tunika oder einer langen Jacke. Außerdem sorgen hohe Schuhe für eine optische Streckung und lassen die Oberschenkel etwas schmaler erscheinen.

Hosen, die schlank machen

Suppen-Diät? Stundenlanges Laufbandtraining? Wir kennen da eine viel einfachere Lösung, um schlanke Beine zu bekommen! Einfach die richtige Hose kaufen. Denn mit den richtigen Damenhosen in großen Größen kannst du Beine und Hüften um ein paar Pfunde schlank schummeln. Der Sommer ist da, aber deine Beine sind dir noch immer zu breit? Dann shopp doch einfach richtig und greif zu Hosen, die deine Beine graziös aussehen lassen. Wir sagen dir, welche das sind:

Shorts

Kurze Hosen bei starken Oberschenkel? Das geht! Greif zum richtigen Modell – Boyfriend Shorts. Die umspielen die Knie und bedecken den gesamten Oberschenkel. Dadurch kaschierst du deine Problemzone und trägst trotzdem kurze Hosen. Und die sind in diesem Sommer ein absolutes Muss. Trag hohe Schuhe zu den Shorts, zum Beispiel mit Keilabsätzen. Die verlängern deine Beine wundervoll. Trag zu Shorts ein Top mit quer verlaufendem Saum, das macht die Hüften schmaler.

Chinos

Absolut angesagt in diesem Jahr: Baumwollhosen im Röhren – oder sogar Karottenschnitt. Die betonen allerdings die Problemzone „starke Oberschenkel“. Greif lieber zu Chinos mit geradem Bein und weitem Schnitt die einen extra hohen Bund haben. Bundfalten geben starken Oberschenkel zusätzlich Platz und kaschieren diese gleichzeitig. Trag zur Chino Hose ein helles Oberteil, das lenkt die Blicke auf deine vorteilhaften Stellen. Dazu noch eine große Kette oder eine auffallende Sonnenbrille, und niemand schaut mehr auf deine zu breiten Hüften. Wetten?

Weitere Styling-Tipps

Es gibt natürlich noch viele weitere Tipps sich schlank zu stylen! Nicht nur durch die Form der Damenhosen in großen Größen, sondern auch durch die richtigen Farben und Materialien kann man sich ganz einfach schlank mogeln. Helle Farben lassen den Körper optisch größer wirken, deshalb sollte man eher zu den dunklen Farben greifen. Also wähl lieber die schwarze oder dunkelblaue Hose, anstatt eine knallgelbe oder Ähnliche. Auch aufregende Muster auf der Hose solltest du meiden.

Bist du oben herum eher schlank und zierlich und nur an den Beinen und Hüften breiter? Dann zieh zur dunklen Hose in XXL ein farbiges Oberteil an, um den Fokus auf den oberen Teil deines Körpers zu lenken. Ein toller Schlankmacher ist beispielsweise auch Stretch. Hosen aus Stretch lassen dich viel schlanker wirken und sind trotzdem durch ihre Dehnbarkeit sehr bequem und engen nicht ein. Deine Problemzone Bauch kannst du ganz leicht durch High Waist Hosen oder Röcke kaschieren. Bei Hüfthosen besteht nämlich die Gefahr, dass der Bauch über die Hose quillt. High Waist Kleidung dagegen verdeckt den Bauch perfekt und lässt ihn sehr schlank wirken! Tolle Schlankmacher sind auch Pumps oder High Heels. Diese lassen deine Beine schön lang erscheinen und strecken sie optisch!

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern