Welcher Figurtyp bist du?
Hier findest du Mode, wie für dich gemacht.
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Damenjeans in großen Größen

Übergrößen Jeans schmeicheln der Figur und sind vielfältig kombinierbar. Mit einem Blazer und einer weißen Bluse werden sie cityfein. In der Freizeit sehen große Größen Damen Jeans zu einem lässigen T-Shirt oder einem sportlichen Polo-Shirt schick aus. Bei Baur findest du hochwertige Damen Jeans in verschiedenen Schnitten und Denimqualitäten.

Welche Arten von Damenjeans gibt es in großen Größen?

Im BAUR Online Shop erwartet dich eine breite Auswahl an schicken Damenjeans in großen Größen. Wir bieten dir viele modische Schnitte wie Röhrenjeans, Bermudas, 5-Pocket-Jeans, Caprijeans, Jeansleggings und Boyfriend-Jeans in großen Größen. Erhältlich sind zahlreiche beliebte Waschungen wie stonewashed, moonwashed und Dark Denim. Auch der beliebte Used Look mit Rissen und Cut-Outs darf natürlich nicht fehlen.

Jeansmodelle für breiten Hüften und wenig Taille

Frauen mit breiten Hüften und wenig ausgeprägter Taille sind mit Jeanshosen im Bootcut-Schnitt bestens beraten. Der ausgestellte Schnitt lässt die Beine länger erscheinen, wodurch der gesamte Körper größer und schlanker wirkt. Keine Angst vor kontrastierenden Waschungen an den Problemzonen: Ist die Jeans an Hüfte und Taille dunkler gefärbt, wirken diese Körperzonen schlanker.

So kaschierst du einen kräftigen Po

Ein ausladendes Gesäß lässt sich durch dunkle Jeansfarben wie Dunkelblau oder Schwarz gut kaschieren. Wichtig sind vor allem die Taschen am Po: Auffällige Ziernähte, Stickereien Klappen, Knöpfe oder Applikationen tragen auf. Auch gerade und weit auseinander liegende Po-Taschen sind nicht unbedingt vorteilhaft. Figurfreundlicher wirken dagegen schlichte Po-Taschen, die schräg sitzen und nah aneinander liegen.

Problemzone Bauch?

Wer gerne seinen Bauch kaschieren möchte, der sollte Jeansmodelle mit hochgeschnittenem Bund wählen. So geht die Damenjeans für große Größen über den Bauch und lässt ihn flacher erscheinen. Jeans mit tief sitzendem Bund tragen dagegen auf. Acht auch auf schlichte Taschen und einen einfachen Reißverschluss, alles andere betont den Bauchbereich nur unnötig. Hat die Jeans zudem etwas Stretch-Anteil, strafft und modelliert sie die Körperformen besser.

Jeans für Damen in verschiedenen Längen & Größen

Eine große Größen Damen Jeans im Bootcut Schnitt mit geradem oder nach unten hin leicht ausgestelltem Bein streckt die Figur. Seitliche Ziernähte oder Einsätze verstärken die schlank machende Wirkung. Wenn du dich gerne leger kleidest, sind große Größen Damen Jeans im Boyfriend-Look eine gute Idee. Bei diesem Schnitt sorgen Bundfalten für eine angenehme Weite. Skinny Jeans oder Röhrenjeans sehen auch in großen Größen gut aus, wenn du ein längeres Oberteil dazu trägst. Große Größen Damen Jeans bekommst du auf baur.de in Normal-, Kurz- und Langgrößen mit unterschiedlichen Beinlängen.

Boyfriend-Jeans

Damen, die mit breiten Oberschenkeln zu kämpfen haben, sollten zur modischen Boyfriend-Jeans greifen. Diese Jeansmodelle sind an Bund, Hüfte, Po und Oberschenkel so weit und locker geschnitten, dass sie einen hohen Tragekomfort garantieren.

Baggys

Die sogenannte Baggy-Jeans hat den gleichen komfortablen Schnitt wie die Boyfriend-Jeans, sitzt jedoch viel tiefer. Als Damenjeans für große Größen ist die Baggy also optimal, um kräftige Schenkel und Waden oder einen großen Po zu kaschieren. Wegen der tiefen Taille ist dieses Jeansmodell jedoch nur vorteilhaft, wenn der Bauch relativ flach erscheint. Hier helfen weite Oberteile, die locker bis zur Hüfte fallen.

Jeansshorts

Viele mollige Frauen sind der Meinung, dass sie keine Shorts tragen könnten. Doch mit der richtigen Damenjeans in großer Größe lassen sich kräftige Oberschenkel und ein runder Po perfekt kaschieren, sodass du darin schlanker wirkst. Unser Tipp: Greif zu dunklen, locker geschnittenen Jeansshorts im Boyfriend-Style. Dieser Schnitt wirkt nicht nur unglaublich lässig, er zaubert auch schmalere Schenkel und formt den Po optisch. Wer sich dennoch unwohl fühlt, kombiniert die Jeans in großer Größe an kühlen Tagen mit einer blickdichten Strumpfhose und einem knielangen Cardigan. So entsteht ein modisches, herbsttaugliches Outfit, das allen kräftigen Ladys schmeichelt.

Wie wasche ich Damenjeans für große Größen?

Jeans sollten vor dem Waschen immer auf links gedreht und bei einer niedrigen Temperatur von 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Damit die Jeans ihre Form und Farbe behält, solltest du nur flüssiges Color-Waschmittel benutzen. Zum Trocknen kannst du die Jeans einfach aufhängen. Acht aber darauf, dass die Jeans nicht direkt von der Sonne bestrahlt wird, sonst könnte sie ausbleichen.

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern