Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Seidenblusen

Charakteristisch für Seidenblusen sind das zarte Schimmern, der geschmeidig fließende Fall und die angenehme Leichtigkeit des Stoffes. In kräftigen Trendfarben oder eleganten Pudertönen, unifarben oder wild gemustert, mit romantischen Rüschen oder asymmetrischem Schnitt zeigen die Oberteile viele Facetten. Der Ratgeber verrät, wie du Blusen aus Seide stylish kombinierst und das feine Material schonend pflegst.


Seidenblusen

Wie die Perle unter den Edelsteinen, begeistert die Seide unter den Stoffen mit ihrer einzigartigen Optik. Ihr feiner Schimmer wirkt unwiderstehlich elegant und kostbar. Es ist dieser Hauch von Luxus, mit dem Seidenblusen Damen zu den unterschiedlichsten Anlässen das gewisse Etwas verleihen. Es wird dir gar nichts anderes übrig bleiben, als in diesen Oberteilen glänzend und stilsicher aufzutreten – in klassischen Kombinationen bei der Arbeit im Büro sowie im edlen Dress zur Gala am Abend. ​​​​​Und in modernen Interpretationen sind Seidenblusen übrigens vermehrt auch auf Shoppingmeilen und in Nightclubs zu bewundern.​​​

Warum ist Seide ein so begehrtes Material?

Seide ist einer der hochwertigsten, feinsten Stoffe überhaupt und blickt aus gutem Grund auf eine jahrtausendealte Geschichte zurück: Bereits im alten China und unter den Römern war die Naturfaser bekannt. Kimonos, Tuniken und traditionelle Gewänder von Königen und Kaisern wurden ursprünglich aus Seide gefertigt. Bis heute findet sie vor allem in der Textilbranche Verwendung.

Seide hat eine geringe Dichte, ist sehr leicht und zugleich strapazierfähig. Der glatte, anschmiegsame Stoff schenkt dir ein luxuriöses Tragegefühl. Charakteristisch ist sein fließender Fall. Blusen aus Seide sind selten richtig figurbetont geschnitten. Meistens sitzen sie locker und umspielen luftig deine Figur.

Ein weiteres Plus: Seide wirkt temperaturausgleichend. Im Sommer liegt sie angenehm kühl auf der Haut, an kälteren Tagen entfaltet sie ihren leicht wärmenden Effekt. Deshalb tragen viele Damen Seidenblusen das ganze Jahr über gern. Dank ihrer Vielseitigkeit sowie ihrer gleichermaßen sichtbaren und fühlbaren Qualität sind Oberteile aus Seide die glänzenden Highlights in deinem Kleiderschrank.

Fünf Ideen für anziehende Lieblingslooks

Kaum ein Stoff bringt Farben so zum Strahlen wie Seide. Modedesigner machen sich diese Eigenschaft zunutze und lassen ihrer Kreativität freien Lauf: Neben Seidenblusen in gedeckten Pastell- und Pudertönen sind Varianten in kräftigen Trendfarben, mit verspielten Mustern oder Allover-Prints in außergewöhnlichen Farbkontrasten erhältlich. Durch verschiedene Schnittführungen und aufwendige Details eröffnen B​lusen aus Seide einen großen Spielraum für individuelle Looks.

  • Elegant am Abend: Mit ihrem anmutigen Glanz ist eine dunkelrote oder goldgelbe Schluppenbluse aus Seide wie gemacht für die glamourösen Momente des Tages. Wunderbar ergänzen auch Modelle mit Wasserfallkragen oder dezenten Strassapplikationen eine schwarze Marlenehose und spitze Pumps, die die Farbe des Oberteils aufgreifen.
  • Leger im Alltag: Geht es etwas gemütlicher zu, sind komfortable Shirtblusen und Tuniken gefragt – gern im spannenden Materialmix mit Boyfriend-Jeans, derben Lederboots, einem Cardigan aus grobem Strick oder einer Fellweste. Kurzärmlige Seidenblusen mit V-Ausschnitt und aufgesetzten Brusttaschen veredeln dein Freizeitoutfit mit sportivem Casual-Chic.
  • Smart im Business: Zur Arbeit im Büro begleiten dich seidene Hemdblusen mit durchgehender oder verdeckter Knopfleiste, Kentkragen und langen Ärmeln. Gern gesehene Farben sind das zeitlose Weiß oder Schwarz, ein schlichtes Taupe oder ein gedecktes Blau. Zum seriösen Businesslook passen hervorragend schwarze, schmal geschnittene High-Waist-Anzughosen oder Bleistiftröcke sowie ein taillierter Blazer und mittelhohe Pumps.
  • Romantisch beim Date: Carmenblusen mit voluminösen Rüschen, Raffungen und Volants bezaubern mit romantischem, mädchenhaftem Charme. Durch transparente Einsätze oder Spitze wirkt der feine Stoff noch zarter. Weiße Shorts oder luftige, weit schwingende Maxiröcke unterstreichen die sommerliche Leichtigkeit der Seidenbluse.
  • Rockig zur Party: Geht es beim Tanzen heiß her, setzt du am besten auf ärmelfreie Modelle. Mit Longblusen im Oversize-Format oder asymmetrisch geschnittenen Tuniken legst du einen extravaganten Auftritt aufs Parkett. Dabei gilt: Je weiter das Oberteil, desto schmaler die Hose. Perfekte Kombipartner für den Party-Style sind knackig eng sitzende Lederleggins oder Skinny Jeans, eine Bikerjacke und High Heels oder Ankle-Boots.

Gut zu wissen: Ob einfarbig oder gemustert – eine schimmernde Seidenbluse ist das Herzstück deines Outfits. Du lässt sie umso intensiver erstrahlen, wenn du Schmuck und Accessoires nur sparsam einsetzt. Andernfalls könnte dein Look schnell überladen wirken. Trage zum Beispiel kleine Perlenohrstecker zum klassisch eleganten Dress. Große, schmale Creolen und ein zartes Silberarmband komplettieren deinen modernen, puristischen Stil.

Wie wasche ich Seidenblusen richtig?

Seide ist ein kostbares, sehr feines Material und erfordert eine behutsame Pflege: Bestenfalls wäschst du Seidenblusen mit speziellem Seidenwaschmittel von Hand. Einige Modelle vertragen durchaus das 30-Grad-Handwaschprogramm moderner Waschmaschinen. Schleudergang und Trockner sind jedoch tabu! Gleiches gilt übrigens für Fleckenentferner, da sie unschöne Rückstände hinterlassen würden. Auf Nummer sicher gehst du, indem du die jeweilige Pflegeanleitung befolgst.

Wichtiger Hinweis: Die empfindlichen Seidenfasern sind anfällig für Reibung. Deshalb solltest du den Stoff bei der Handwäsche keinesfalls rubbeln oder auswringen. Zum Trocknen rollst du die Bluse besser in ein Handtuch ein und drückst die Nässe heraus. Anschließend ziehst du sie vorsichtig in Form und lässt sie im Liegen vollständig trocknen. Um Fasern und Farben dabei zu schonen, dürfen Seidenblusen nicht dauerhaft der Sonne ausgesetzt sein.

Seide ist knitterarm. Ist es dennoch einmal notwendig, die Bluse zu glätten? Dann dreh sie auf links und bügele mit nur wenig Druck bei niedriger bis mittlerer Temperaturstufe bis maximal 150 °C. Das beste Bügelergebnis erhältst du, wenn die Seidenbluse vorher noch leicht feucht ist.

Fazit: Die Glanzstücke deiner Garderobe

Mit Seidenblusen gelingt dir jederzeit ein glänzender, stilsicherer Auftritt. Viele Gründe sprechen dafür, deine Garderobe mit einer oder mehreren Varianten der edlen Oberteile auszustatten:

  • Seide ist eine der feinsten Naturfasern: Geschmeidig fallend, mit leicht kühlendem und wärmendem Effekt schenkt sie dir ein angenehmes Tragegefühl – in allen vier Jahreszeiten! Bei richtiger Pflege ist sie langlebig, strapazierfähig und knitteram.
  • Der luxuriöse Glanz von Seide bringt gedeckte und kräftige Farben wunderbar zur Geltung. Ob in klassischem Weiß, in sündhaft schönem Rot oder verspielt und bunt – die facettenreiche Vielfalt an Seidenblusen für Damen deckt unterschiedliche Vorlieben ab.
  • Dank vielfältiger Schnitte und Passformen findest du auch für verschiedene Anlässe die passenden Modelle: elegante Hemdblusen für den Businesslook, glamouröse Schluppenblusen für die Abendveranstaltung, bequeme Tuniken für den entspannten Casual-Style sowie extravagante Longblusen für die Partynacht.
  • Mit nur wenig, aber ausgesuchtem Schmuck und hochwertigen, farblich passenden Accessoires rundest du dein Outfit gekonnt und stilvoll ab.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!