Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Funktionsjacken

Je nach Ausführung fungieren sie als Übergangs-, Regen- oder Winterjacken: Funktionsjacken. Damen schätzen sie für ihre ausgeklügelten Ausstattungsmerkmale und tragen sie bei Outdoor-Aktivitäten ebenso wie beim Einkaufsbummel in der City. Nachfolgend liest du, wodurch sich Damen-Funktionsjacken auszeichnen, und du findest hilfreiche Tipps zur Auswahl des passenden Modells. Hier gehts zum Ratgeber.


Funktionsjacken für Damen – Outdoor-Bekleidung mit Mehrwert

Funktionsjacken für Damen bieten dir ein breites Spektrum an Varianten, Features und Einsatzmöglichkeiten. Wasser-, winddicht und atmungsaktiv ausgeführt, halten sie dich trocken und warm, sodass du deine Freizeit in der Natur unbeschwert genießen kannst. Bist du vorwiegend in der Stadt unterwegs, findest du Modelle, die speziell auf diesen Einsatzbereich zugeschnitten sind. Der funktionale Mehrwert der einzelnen Jacken variiert stark, wobei die jeweilige Bezeichnung wie Soft- oder Hardshell-, Regen- oder Outdoorjacke einen ersten Anhaltspunkt zu den Funktionen liefert. Worin unterscheiden sich diese und weitere Ausführungen und welche Funktionsjacke ist für dich optimal?

Wodurch sich Funktionsjacken auszeichnen

Wenn du online nach einer neuen Jacke suchst, stößt du unweigerlich auf den Begriff Funktionsjacke. Dahinter verbergen sich Hightech-Materialien und innovative Verarbeitungen, die perfekt auf deine Aktivitäten draußen abgestimmt sind. Ob du ausgedehnte Spaziergänge, Wandern, Radfahren oder Skifahren liebst: Unter den Funktionsjacken für Damen findest für jeden Zweck das ideale Modell.

Spezielle Membranen sowie zwei- bis dreilagige Beschichtungen schützen dich effektiv vor Wind und Wetter, indem die Oberfläche vor dem Eindringen von Feuchtigkeit schützt. Zugleich entweicht Schweiß in Form von Wasserdampf durch das Material – eine Eigenschaft, die als Atmungsaktivität bezeichnet wird. Wasserfeste Obermaterialien bewahren dich winddicht vor dem Windchill-Effekt. Dieser bewirkt die Abkühlung der Haut durch Wind, wodurch du die Temperatur um einige Grade kühler wahrnimmst. Kaufst du dir jedoch einen winddichten Windbreaker, bedeutet das nicht automatisch, dass dieser auch wasserundurchlässig ist.

Ob und bis zu welchem Druck ein Gewebe wasserdicht ist, verrät dir die sogenannte Wassersäule. Diese ist nach der EU-Norm DIN EN 343 geregelt und wird in Millimetern angegeben. Denn es macht hinsichtlich des ausgeübten Drucks einen Unterschied aus, ob du im Regen stehst, läufst oder sitzt, ob außerdem Wind Regen gegen deine Jacke drückt oder du das Gewicht eines Rucksacks trägst. Für einen Spaziergang im Regen ist eine Wassersäule mit 3.000 mm ausreichend, für eine Radtour oder eine Wanderung mit Rucksack in den Bergen sollten es 10.000 mm oder mehr sein.

Kriterien für die Wahl der optimalen Damen-Funktionsjacke

Die folgende Checkliste hilft dir dabei, die Jacke mit den passenden Funktionen zu finden:

Verwendungszweck

Suchst du eine Damen Funktionsjacke für sportliche Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Laufen, Trekking, Trailrunning oder Wintersport? Oder wünschst du dir ein universell einsetzbares Modell für den Alltag, das sich auch für Spaziergänge im Regen eignet? Ein Vergleich der Ausstattungsmerkmale und der Bewegungsfreiheit verschafft dir Gewissheit, für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Ausstattung und Klimakomfort

Diese umfasst Innen- und Außentaschen, verstellbare Kapuzen, Abschlüsse und Ärmelenden, verschweißte Nähte, Wind- und Schneefänge sowie hochschließende Krägen und Belüftungs-Öffnungen. Bist du mit dem Rucksack outdoor unterwegs, müssen beispielsweise die Außentaschen hoch angesetzt sein, um nicht unter dem Gurt zu liegen. Welche Ausstattungsmerkmale sind für dich relevant?

Wasserdichte

Welchem Wasserdruck soll das Obermaterial standhalten: leichtem oder strömendem Regen? Oder benötigst du Wasserdichte unter dem zusätzlichen Gewicht eines Rucksacks? Ein näherer Blick auf die Wassersäule des Materials hilft dir hier weiter.

Wärmeisolierung

Bist du in Höhenlagen und/oder im Winter unterwegs? Dann ist die Isolier-Technologie von Bedeutung. Eine revolutionäre Alternative zu Daunen hat beispielsweise The North Face mit „Primaloft“ und der „Thermoball“-Technologie entwickelt. Diese Faser wärmt auch in nassem Zustand und erfreut mit geringem Gewicht und hervorragender Isolierung.

Packmaß

Soll deine Funktionsjacke für Damen im Hinblick auf Reisen und Touren möglichst wenig wiegen und klein zusammenfaltbar sein? Hinweise auf Gewicht, Komprimierbarkeit und Packmaß erleichtern deine Auswahl.

Farbe

Bevorzugst du klassisches Schwarz, leuchtendes Rot oder eine andere Farbvariation? Helle Farben und reflektierende Einsätze erhöhen deine Sichtbarkeit bei Dämmerung und Dunkelheit.

Welche Arten von Funktionsjacken für Damen gibt es?

Renommierte Marken wie Jack Wolfskin, Killtec, Schöffel, The North Face & Co bieten ein umfassendes Sortiment qualitätsvoller Funktionsjacken für Damen, Herren und Kinder. Dabei kann es sich um folgende Modellvarianten handeln:

  • Softshelljacken und -parkas
  • Hardshelljacken
  • Regenjacken
  • Winterjacken
  • Ski- und Snowboardjacken
  • Funktionsparkas

Hüftlang oder wie Kurzmäntel geschnitten, oft mit abnehmbaren Kapuzen ausgestattet, halten sie in unterschiedlichem Ausmaß Kälte, Nässe und Wind fern. Funktionsjacken sind zumeist als Outer Layer konzipiert, was bedeutet, dass sie als oberste Bekleidungsschicht getragen werden. Handelt es sich um eine Softshelljacke, wird sie durch eine zusätzliche Regenjacke zum Mid Layer.

Die Eigenschaften von Softshelljacken

Mit weichem Fleece gefüttert, tragen sich Softshells sehr angenehm. Sie schützen dich vor Wind und Nieselregen und eignen sich für die Übergangszeit sowie für Wander- und Radtouren im Sommer. Am besten hast du noch eine dünne Regenjacke mit wasserabweisenden Membranen im Gepäck, die du bei einem plötzlichen Platzregen überziehen kannst. In kalten Höhenlagen benötigst du ergänzend eine Wärmejacke.

Was Hardshelljacken auszeichnet

Zwei- bis dreilagig ausgeführt und mit hochwertigen Membranen ausgestattet, sind Hardshelljacken wasser- und winddicht sowie wärmeisolierend. Dabei kann es sich um Winter-, Ski- oder Outdoorjacken mit spezifischen Ausstattungen handeln. Zieht es dich bei Minus-Temperaturen zum Wintersport, ist neben Wasserdichte und Wärmeisolierung der Klimakomfort entscheidend. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, was du nicht zuletzt an den Preisen erkennst. Doch die Investition zahlt sich in jeder Hinsicht aus.

Bei diesen meist dreilagigen Funktionsjacken für Damen sind die einzelnen Lagen miteinander verklebt und die Membran ist mit der Außenschicht und dem Innenfutter verbunden. Das Resultat ist neben maximalem Schutz vor Wettereinflüssen eine hohe Abriebfestigkeit und lange Lebensdauer sowie eine ausgezeichnete Wasserdampf-Durchlässigkeit. Verdeckte Ventilations-Öffnungen und Reißverschlüsse unter den Armen erhöhen diese zusätzlich.

Was sind 3-in-1-Funktionsjacken und welche Vorteile bieten sie dir?

Unter den Funktionsjacken für Damen entdeckst du online 3-in-1-Modelle, wie sie unter anderem Jack Wolfskin, Schmuddelwedda und Schöffel im Programm haben. Sie bestehen großteils aus zweiteiligen Sets, die eine herausnehmbare Innenjacke aus Fleece beinhalten. Wasserfest, winddicht und atmungsaktiv ausgeführt, mit Wassersäulen von rund 3.000 bis 10.000 mm, sind diese Jacken vor allem für Wanderer und Trekking-Fans konzipiert.

Auch hier zeigt dir ein näherer Blick auf die Features, ob das jeweilige Modell für deine Einsatzzwecke geeignet ist. So kann es beispielsweise von Vorteil sein, wenn die Ärmelenden, die Weite der Kapuze und der Bund verstellbar sind. Ein Extra an Komfort bieten dir Windschutzblenden, im Kragen verstaubare Kapuzen oder ein wärmender Fleece-Einsatz am Kragen.

Funktionsjacken für Damen: innovativ & hocheffizient

Online erwartet dich ein gut sortiertes Angebot an Funktionsjacken, aus dem du mithilfe der oben angeführten Tipps mit Leichtigkeit die richtige Auswahl triffst. Du bestellst unkompliziert auf Rechnung und freust dich auf die bequeme Lieferung zu dir nach Hause.

Hier findest du nochmals das Wesentliche im Überblick:

  • Anhand deiner Überlegungen zum geplanten Verwendungszweck legst du die erforderlichen Eigenschaften deiner neuen Funktionsjacke fest.
  • Wichtige Kriterien sind in erster Linie: die Wasserdichte, der Schutz vor Wind, die Wärmeisolierung und die Atmungsaktivität​​​.
  • Achte auch auf die weiteren Ausstattungsmerkmale der Jacke wie eine abnehmbare Kapuze, einstellbare Ärmelenden und die Anzahl sowie Anordnung der Taschen.

Entdecke online die große Auswahl an qualitätsvollen Funktionsjacken für Damen und bestelle dir mit wenigen Klicks dein Lieblingsmodell!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!