Warenkorb
0 Artikel: 0,00 €

Lederjacke Damen

Ein Teil für Ihre Basis-Garderobe: die Lederjacke. Hier erfahren Sie mehr.

Was zeichnet eine Biker-Lederjacke aus?

Die klassische Biker-Lederjacke gehört heute zur Grundausstattung eines jeden Kleiderschranks. Dabei war ihre ursprüngliche Bestimmung tatsächlich die der Schutzkleidung beim Motorradfahren. Die Biker-Lederjacke ist nur hüftlang - die optimale Länge, wenn man auf dem Motorrad sitzt. Sie hat einen von der Mitte aus seitlich nach oben asymmetrisch verlaufenden Reißverschluss und am Bund einen Gürtel mit großer Schnalle, beides angebracht, um Fahrtwind abzuhalten. Der Reverskragen kann sehr üppig ausfallen und mittels Druckknopf befestigt werden. Mindestens zwei Reißverschlusstaschen, optional auch weitere Brusttaschen, zieren die Lederjacke. Schulterriegel, Schnallen, Nieten und weitere Reißverschlüsse dienen der optischen Aufwertung der klassischen Biker-Jacke.

Wie kombiniere ich eine Biker-Lederjacke?

Mit einer Biker-Lederjacke haben Sie ein vielseitig einsetzbares Kleidungsstück: Jedes Outfit bekommt sofort eine sportlich-lässige und rockig-coole Note. Einen Casual Look aus Jeans, T-Shirt und Turnschuhen werten Sie mit der Biker-Jacke stilsicher auf. Ein elegantes Outfit aus Etuikleid oder Rock und Bluse bekommt das gewisse Etwas, wenn Sie es mit einer Lederjacke kombinieren. Den Hippie-Look aus Blümchenkleid und Schnürschuhen kann eine Lederjacke genauso straßentauglich machen wie die legere Wohlfühlkombination aus Leggings und XXL-Strickpullover.

Welche Lederjacke steht welchem Figurtyp?

Der A-Figurtyp kann Lederjacken tragen, die viele Verzierungen im Brust- und Schulterbereich haben und deutlich über der Taille enden. Nieten, Steppungen und Schulterriegel lenken den Blick nach oben. Im Hüftbereich sollte die Jacke aber weder Taschen noch Gürtel haben. Bei einer O-Figur sollten Sie Verzierungen im Bauchbereich vermeiden, die Schulter hingegen darf betont werden und der Brustbereich durch ein typisches Revers in Szene gesetzt sein. Bei einer Sanduhr- bzw. X-Figur darf es im Bereich der Taille eng werden. Besonders gut stehen Ihnen figurnahe Lederjacken mit wenig Dekors. Vermeiden Sie auffällige Details an Ärmeln, Schultern und Brust. Der Y-Figurtyp wählt am besten Jacken ohne Schulterriegel. Hier gilt es, den Akzent eher auf die Mitte zu legen, z. B. mit Reißverschlüssen und Schnallen an Ärmeln und Hüftbereich.

Wem stehen farbige Lederjacken?

Helle Brauntöne und Pastelltöne passen gut zu Frauen, die eine A-Figur haben, während X-Figurtypen lieber bei dunklen Modellen in klassischem Schwarz oder Braun bleiben sollten. O-Figurtypen können auch zu farbigen Jacken greifen, wenn sie darunter eher dunkel bleiben. Die komplette Bandbreite steht dem H-Typ mit androgyner Figur offen. Auffällige Dekors und Knallfarben können Sie problemlos tragen.

Wie pflegt man eine Lederjacke?

Eine Echtleder-Jacke gehört niemals in die Waschmaschine, sondern sollte mit Lederfett, Lederwachs oder Lederpflege behandelt werden. Außerdem sollte die Lederjacke von Zeit zu Zeit imprägniert werden. Kunstleder hingegen kann je nach Waschanleitung mit Feinwaschmittel gereinigt und vor dem Schleudergang zum Trocknen aufgehängt werden.

Weitere Informationen:

Marken: AJC, Ashley Brooke, B.C. Best Connections, Cecil, Laura Scott, Maze, s.Oliver, Tamaris, Tom Tailor und viele andere.

Farben und Material: Schwarz, Braun, Blau, Rot, Grau, Grün, Beige, Weiß, Leder, Lederimitat.

Damen Lederjacken - zeitlose, schicke Klassiker

Langlebig, robust und kombinierfreudig sind Damen Lederjacken Klassiker der weiblichen Garderobe. Kaum ein Kleidungsstück ist so wandlungsfähig, zeitlos und schick. Bei Baur finden Sie im Shop eine große Auswahl an Damenmode und Damen Lederjacken - von der stylishen Bikerjacke bis zum eleganten Modell aus Wildleder. Aktuell sind Miniröcke und Damen Lederjacken in vielen Variationen und Farben wieder extrem angesagt. Es muss nicht immer nur Schwarz oder Braun sein. Bekennen Sie Farbe und entscheiden Sie sich für eine Jacke in Rot, Grün oder Blau. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Lederjacken für den Winter 2016 im Online Shop von Baur kaufen

Die stylische Bikerjacke können Sie lässig zu Jeans und Röcken tragen. Auch mit hüftlangen Lederjacken aus handschuhweichem Leder im Used-Look liegen Sie voll im Trend. Ebenso angesagt sind Damen Lederjacken mit asymmetrischen Reißverschlüssen. Wenn Sie es etwas femininer mögen, greifen Sie zu einem Leder Blazer, einem Leder Gehrock oder einer eleganten Wildlederjacke mit Gürtel. Wer auch im Winter nicht auf die geliebten Damen Lederjacken verzichten möchte, entscheidet sich für ein gefüttertes Modell mit Pelzimitatkragen.

Topaktuelle Designs der aktuellen Winter 2016 Kollektion bei Baur Versand bestellen

Für welches Modell Sie sich auch immer entscheiden werden: Lederjacken begleiten Sie lange. Diese klassischen Kleidungsstücke sind zeitlos, schick und stehen Damen jeden Alters. Stöbern Sie jetzt auf baur.de nach Etuikleider und einer neuen Damen Lederjacke.

Die neuen Lederjacken für Damen – was passt dazu?

Nicht richtig warm, nicht richtig kalt: Hilfe, was soll man bei unstetem Wetter nur anziehen? Oft macht der Sommer mit regelmäßigen Temperaturschwankungen von sich reden. Kein Wunder, wenn man sich da eine Erkältung einfängt und nicht nur das Thermometer, sondern auch die Laune in den Keller sinkt. Zum Glück können Sie Ihre Klamotten zum Zwiebellook stylen und je nach Witterung anpassen. Dazu gehört natürlich auch eine Jacke. Die perfekte Begleiterin für solche Tage ist eine alte Bekannte, die uns derzeit in neuem Gewand erfreut: Die Lederjacke für Damen. Und wie komplettieren Sie nun Ihr Styling?

Bunte Auswahl

Erinnern Sie sich? Vor sechs, sieben Jahren haben Frauen und Männer gleichermaßen ihre Liebe zu schlichten schwarzen, glatten Jacken aus Leder entdeckt – und kombinierten ausschließlich Jeans, Chucks und graue Kapuzenpullis dazu. Wir geben zu: Der Look sah damals auf der Straße und in den Clubs unverschämt lässig aus. Das tut er heute auch noch. Er trat aber so massenhaft auf, dass selbst das sonst so strenge Modelexikon ihn akzeptierte. Der eigentlich so individuelle und auf Understatement erdachte Look wurde zum uniformierten Mainstream-Styling. Schade! Zum Glück gibt es bei der Damen Lederjacke eine große Auswahl an Modellen und somit auch mehr Möglichkeiten für ein ganz persönliches Styling. Denn die Designer greifen jetzt wieder verstärkt in den Farbeimer und verleihen dem Klassiker einen frischen Anstrich.

Farbenfrohe Lederjacken verschönern die Übergangszeit

Von hart bis zart: Die Lederjacke gibt es in vielen verschiedenen Varianten und ist nach wie vor ein Muss für die Übergangszeit. Sie schützt vor den letzten frostigen Nächten und den spontanen Schauern im April – ein wahrlich perfekter Begleiter für die Übergangszeit. Auch der Style-Faktor einer Lederjacke ist hoch. Sie können sie mit einem Rollkragenpulli an kälteren Tagen kombinieren, oder auch mit einer Rüschenbluse, wenn die ersten Sonnenstrahlen rauskommen. Ganz gleich was Sie unter der Lederjacke tragen, sie wertet einfach jedes Outfit auf.

Eine Lederjacke ist eine Investition in die Zukunft, denn wer Qualität kauft, der hat jahrelang etwas von ihr. Wenn nicht sogar Jahrzehnte! Und zum Glück ist die Lederjacke auch nie wirklich out. In diesem Jahr sind es vor allem farbenfrohe Modelle, beispielsweise in zarten Grüntönen oder femininem Flieder. Aber auch der Klassiker in Schwarz ist nach wie vor ein beliebtes Modell. Schräge Reißverschlüsse und tolle Schnitte sorgen für die extra Portion Rock’n’Roll-Feeling.

Prunkvolle und elegante Damenlederjacken

Zu den größten Modetrends im Bereich Oberbekleidung zählen Damen Lederjacken in elegantem Rot. Damit gehen Sie auf Nummer sicher und machen auf jeden Fall eine gute Figur! Die Rottöne reichen von Feuerrot bis Bordeaux. Sie sind dunkel, weiblich und edel – Mädchenhaftigkeit sucht man hier vergeblich. Auch Jacken in Dunkelgrün oder -blau gehören zu den neuen Lieblingen der Fashionistas und Beauty-Magazine. Wer nicht so viel Farbe bekennen will, macht mit Modellen in den altbewährten Farben Schwarz, Braun und Grau nichts falsch. Trotz des allgemeinen XXL-Wahns – man sehe sich nur einmal die neuen Rollkragenpullover oder Wintermäntel an – liegen die meisten aktuellen Lederjacken recht eng am Körper und reichen manchmal sogar nur bis zur Taille. Das bedeutet, dass Sie dadurch noch viel Bühne für Ihr restliches Outfit haben. Anders als die Jacken von 2007/2008 kommen die Neukreationen weitaus opulenter daher. Straßen-Chic war gestern, jetzt wird es prunkvoll! Zwar erreichen die Verzierungen keine barocken Ausmaße, doch die Modelabels spielen gerne mit Details, mal mehr, mal weniger. Mal sind die Jacken durch und durch mit Pailletten, Nieten oder Fransen besetzt, mal rücken die Taschen oder Ärmel in den Vordergrund, mal sind die Reißverschlüsse besonders auffällig, mal fangen Steppungen die Blicke ein. Wie so oft in der Mode gilt: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch asymmetrische Schnitte sind immer öfter zu sehen. In Sachen Material hat Glattleder weiterhin die Nase vorn, doch auch Rauleder setzt sich immer stärker durch.

Nicht zu viel Blingbling

Und was darf bei der großen Frage „Die neuen Lederjacken für Damen – was passt dazu“ nicht fehlen? Natürlich die Kombinationsmöglichkeiten! Um hier die richtige Variante auszuwählen, müssen Sie natürlich zunächst die Jacke näher begutachten. Je opulenter sie ist, desto dezenter sollte das restliche Outfit sein. Zu viel Blingbling sollte daher vermieden werden. Trotzdem dürfen sich einzelne Elemente der Lederjacke für Damen gerne auf der Hose oder dem T-Shirt wiederholen, zum Beispiel Nieten, Strasssteine oder ähnliches. Auch die Farbe darf und soll sich wiederholen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer grünen Lederjacke und einer blau-grün karierten Hose? Sieht toll aus! Oder Sie setzen mit farblich passenden Accessoires wie Schals oder Schuhen kleine Akzente. Da viele der neuen Lederjacken sehr rockig gestaltet sind, passt ein Kontrastprogramm am besten dazu. Zur schwarzen Bikerjacke können Sie also einen dunklen Bleistiftrock und High Heels anziehen. Oder gleich in das kleine Schwarze schlüpfen? Auch edle Stoffhosen passen wunderbar zu den neuen Lederjacken. Wer eine edlere Jacke trägt, darf jedoch zu Jeans im Used Look greifen. Falls Sie sich für ein an den Schultern sehr kastiges Modell entscheiden, das etwas weiter geschnitten ist (ähnlich wie eine Torerojacke), bilden weiche, fließende Stoffe und romantische Kleider einen stylischen Kontrast. Und haben Sie ein Faible für Pailletten, sorgt eine bodenständige Blue Jeans dafür, dass Sie nicht in den Glitzerhimmel abheben.

Kleine Trickserei

Ein schöner Nebeneffekt: Wie bereits erwähnt, sind einige Leder Jacken auf Taillenlänge geschnitten. Perfekt für alle, die mit ihrem Figurtyp nicht ganz zufrieden sind. Durch die Fokussierung der Taille wird einerseits der Körper optisch verlängert, und andererseits bekommt Ihre Silhouette weiblichere Formen. Dieser Look ist also besonders ideal für kleine, zierliche Frauen. Dazu passen lässige Frisuren wie zum Beispiel ein Dutt.

Tipp zum Abschluss: Achten Sie darauf, eine feuchte Lederjacke nicht in die Sonne zu hängen. Das kann die Farben ausbleichen. Flecken am besten mit einem feuchten Tuch wegwischen. Glattleder kann mit einer speziellen Pflege behandelt werden, das hält die Lederjacke für Damen besonders lange schön. Aber ganz ehrlich: So richtig toll sieht eine Lederjacke auch erst aus, wenn sie „getragen“ wirkt! Also, viel Spaß beim Tragen!

Lederjacken
 
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6 Seite 2 von 6 Seite 3 von 6 Seite 4 von 6 Seite 5 von 6 Seite 6 von 6
|
Größe
52 (14) 54 (10) 56 (11) 58 (9)
XS (12) S (12) M (14) L (11) XL (7) XXL (4) XXXL (1)
Futter
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
TAMARIS   BRUNO BANANI B.C. BEST CONNECTIONS
             
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
Mandarin SHEEGO CASUAL B.C. BEST CONNECTIONS B.C. BEST CONNECTIONS
             
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ALBA MODA GREEN ALBA MODA WHITE RICK CARDONA RICK CARDONA
             
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
Travel Couture Class International AJC TAMARIS
             
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
CECIL ALBA MODA GREEN ANISTON ANISTON
             
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ähnliche
Artikel
ANISTON APART CLASS INTERNATIONAL FX CLASS INTERNATIONAL FX
             
 
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6 Seite 2 von 6 Seite 3 von 6 Seite 4 von 6 Seite 5 von 6 Seite 6 von 6
|