Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Weit, lässig, bequem: Wir sind ganz begeistert von den vielseitigen Oversize Shirts. Wie du sie kombinieren kannst und welche Varianten es gibt, zeigen wir dir in unserem Ratgeber.


Ratgeber Oversize Shirts

Große Shirts für lässige Looks

Mist, verschlafen. Jetzt muss das Anziehen aber schnell gehen! Gut, dass du immer ein Outfit parat hast, mit dem du ohne viele Gedanken in einem sicheren Look in den Tag starten kannst. Dein Oversize Shirt ist dann die Lösung: Es fällt locker, engt dich nicht ein und lässt sich ganz einfach mit einer Jeans kombinieren. So fühlst du dich auch ohne viel Zeit am Morgen gut gekleidet. Welche positiven Eigenschaften die großen Shirts noch mit sich bringen und welche Varianten es gibt, kannst du hier nachlesen:

Vielseitig und bequem: Das macht Oversize Shirts aus

Der Name hält, was er verspricht: Oversize Shirts zeichnen sich durch einen weiten, kastigen Schnitt aus. Die Oberteile sind nicht tailliert, sondern eher luftig und körperfern geschnitten. Teilweise fallen sie gerade, manche Modelle weisen aber auch eine schwingende A-Linie auf. Sportliche Oversize-Sweatshirts werden am Bund meist etwas enger. Ob kurz oder langärmlig, Rollkragen oder V-Ausschnitt, die Varianten der Oversize Shirts sind sehr vielseitig. Durch ihren angenehmen Schnitt haben sie jedoch alle eines gemeinsam: einen hohen und sehr bequemen Tragekomfort. Die lockere Passform trägt nicht auf, streckt die Silhouette und lässt sich zu vielen unterschiedlichen Looks kombinieren.

Große Shirts – große Auswahl: Diese Varianten gibt es

Die Kategorie Oversize Shirts bezeichnet im Großen und Ganzen lediglich den Schnitt des Oberteils. Die Stilrichtungen können demnach sehr unterschiedlich und facettenreich sein. So kannst du, egal welcher Typ du bist, ein Oversize Shirt passend zu deinen Bedürfnissen finden. In diesem Ratgeber findest du drei unterschiedliche Style-Typen des vielseitigen Kleidungsstücks.

Lässig und sportlich: Bequeme Hoodies

Ob zu sportlichen Aktivitäten oder als lässiges Statement im Alltag, sportliche Oversize Shirts passen zu unterschiedlichen Anlässen. Hoodies, auch als Kapuzensweatshirts bekannt, sind locker geschnitten und reichen in der Regel bis über die Hüften. Dazu haben sie weite Ärmel, die mit einem Bündchen abschließen, sowie in den meisten Fällen eine große Kapuze. So kannst du dich im Gym oder beim Joggen so richtig austoben ohne dich eingeengt zu fühlen. Zusätzlich sorgen atmungsaktiver Stoff oder Mesh-Details für eine gute Durchlüftung, sodass du auch bei harten Trainingseinheiten nicht so schnell ins Schwitzen kommst.

Elegant und hochwertig: Stylische Blusen

Auch wenn man es nicht direkt vermuten würde: ein Oversize Shirt kann durchaus Bestandteil eines eleganteren Outfits sein. Das beweisen vor allem Varianten, die mit hochwertigen Materialien wie Seide oder Satin überzeugen. Oversize Blusen unterstreichen eine elegante Linie und eignen sich gut für diesen Look. Durch den weiteren Schnitt schmeicheln sie der Figur und wirken etwas lässiger als die eng anliegenden Modelle. Ein V-Ausschnitt streckt optisch den Hals und macht das Outfit feminin und abendtauglich.

Zeitlos und schlicht: Lässige T-Shirts

Bei deinen Basics im Kleiderschranks sollte ein Oversize Shirt einen festen Platz haben. Zu einer Jeans kannst du dieses beispielsweise stets gut kombinieren und hast schnell einen einen zeitlosen Look zusammengestellt. Basic Oversize Shirts sind in der Regel einfarbig und aus Materialien wie Baumwolle, Jersey oder auch Leinen gearbeitet. Denn gerade bei Standard-Shirts, die unabhängig von Trends Bestand haben, sorgen gute Materialien für die entsprechende Langlebigkeit und einen angenehmen Tragekomfort.

Die Kombi machts: So setzt du Oversize Shirts in Szene

Oversize Shirts sind sehr vielseitig und zu verschiedenen Anlässen gut tragbar. Wir geben dir ein paar Outfit-Ideen, wie und womit du dein neues Shirt kombinieren kannst.

Locker-lässig: Fit fürs Training

Egal ob du dich im Fitnessstudio aufs Laufrad schwingst, dich beim Tanzkurs auspowerst oder eine entspannte Yoga-Stunde einlegst: Zu dem Oversize Shirt kannst du gut eine enge Sportleggings kombinieren, die deine Proportionen schön betont. Je nach Sportart schlüpfst du dazu in bequeme Sneaker. Ein Sport-BH unter dem Shirt gibt den nötigen Halt. Trainierst du gerne im Freien, schützt dich ein gemütlicher Hoodie vor dem Auskühlen.

Elegant und edel: Schick ins Restaurant

Du bist zu einem festlichen Dinner eingeladen aber hast keine Lust auf das kleine Schwarze? Mit einer schmal geschnittenen Anzughose in gedeckten Farben hast du eine tolle Basis, ein Oversize Shirt aus Satin gibt dem Look durch seinen glänzenden Stoff die nötige Eleganz. Wenn du magst, kann du das fließende Oberteil vorne leicht in die Hose stecken. Zusätzlich rundet ein Blazer passend zur Hose den Look ab. Ein paar hohe Schuhe oder Stiefeletten strecken dich optisch und du legst einen gekonnten Auftritt hin.

Cool und kuschelig: Unkompliziert im Alltag

Wie oft sehnst du dich morgens danach, einfach was überzuwerfen und dich wohlzufühlen. Dann kommt ein lässiges Oberteil mit bequemen Schnitt wie gerufen. Für einen unkomplizierten Alltagslook greifst du zu einem Shirt in Streifen-Optik, einer engen Röhrenjeans und stylischen Loafern. Eine Lederjacke mit Nieten rundet den Look ab und hält dich bei lauen Temperaturen warm.

Pflegetipps – so bleibt Oversize in Form

Weite Oversize Oberteile sind an sich nicht pflegebedürftiger als andere Shirts. Dennoch gibt es unterschiedliche Materialien, auf die man besonders achten sollte. Worauf du noch ein Auge werfen kannst, erklären wir dir hier.

  • Lese grundsätzlich vor dem Waschen gut das Pflegeetikett und die Anweisungen.
  • Damit die ohnehin schon weiten Oberteile nicht ihre Form verlieren, lege sie nach dem Waschen zum Trocknen besser flach hin. So verhinderst du, dass sie unschön ausleiern.
  • Hänge sehr weite Shirts in A-Linie an einem Kleiderbügel auf. Der zusätzliche Stoff erschwert das ordentliche Falten, wodurch schnell Knicke entstehen.

Fazit: So überzeugst du in deinem lässigen Oversize Shirt

Weit, lässig, bequem: Oversize Shirts sollten in keinem Kleiderschrank fehlen. Welche Varianten es gibt und wie du sie gut kombinieren kannst, fassen wir hier noch einmal kurz für dich zusammen:

  • Wenn du sportlich aktiv bist, ist ein Hoodie oder auch ein atmungsaktives Oversize Shirt die passende Wahl für dich. In Kombination mit einer engen Leggings kommt der Schnitt besonders gut zur Geltung.
  • Blusen im Oversize Schnitt sind eine tolle Wahl für ein festliches Dinner. Achte hier auf fließende Materialien wie Seide oder Satin. Das gibt dem Oberteil die nötige Dosis Eleganz.
  • Weit geschnittene Shirts passen gut zu engen Hosen, damit die Proportionen erhalten bleiben. Du kannst das Shirt auch vorn etwas in den Hosenbund stecken, dann wirkt es besonders lässig.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!