Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Abendkleider für große Größen

Du suchst Abendkleider für große Größen? Dann verraten wir dir in diesem Ratgeber, was du bei der Auswahl beachten solltest. Das perfekte Abendkleid in XXL ist optimal abgestimmt auf deinen Figurtyp, schmeichelt dir mit seinem Design und seinen Farben und lässt sich gut pflegen. Finde jetzt die angesagtesten Abendkleider in Übergrößen für dein Traumoutfit.

Seite
1
Newsletteranmeldung

Abendkleider für große Größen

Ein Auftritt wie ein Star

Abendkleider für große Größen rücken dich auf jeder festlichen Veranstaltung in den glamourösen Mittelpunkt. Dabei findest du online eine große Auswahl an schicken Abendkleidern in Mini, Midi oder Maxi. Wähle glänzende Pailletten, verführerische Spitze oder zarten Chiffon, um deine Weiblichkeit gekonnt in Szene zu setzen. Unterstreiche mit der richtigen Farbe deinen Typ und zeige dich von deiner besten Seite. Welches Kleid dabei zu welcher Figur passt und was du bei Auswahl und Pflege beachten solltest, das erklären wir dir in nachfolgendem Ratgeber.

Diese Abendkleider bringen deine Figur optimal zur Geltung

Du kleidest dich gerne feminin und möchtest deine weiblichen Kurven gekonnt betonen? Wir haben dir eine Übersicht erstellt, die dir zeigt, welcher Figurtyp in welchen Abendkleidern in XXL besonders vorteilhaft erscheint:

  • Schlanke Beine, Tendenz zum Bauch: Lenke die Augen des Betrachters auf deine Beine oder dein Dekolleté. Mit einer Rocklänge, die knapp oberhalb der Knie endet, kreierst du einen eleganten und selbstbewussten Stil. Ein schöner V-Ausschnitt führt den Blick dagegen nach oben. Wähle einen lockeren Schnitt um die Hüften herum oder suche Abendkleider für große Größen im angesagten Lagen-Look. Hauchdünne Stoffbahnen aus Chiffon oder Seide umspielen sanft die Körpermitte und lassen deine Figur weiterhin zum Vorschein kommen.
  • Stärkere Beine oder Waden: Wähle eine etwas längere Saumlänge. Abendkleider für große Größen, die in der Mitte der Wade oder am Fußknöchel enden, sind perfekt. Wenn du möchtest, kannst du auch hier die Optik mit einem schönen Dekolleté selbst bestimmen.
  • Breitere Schultern: Ganz klar brauchst du hier Abendkleider in Übergrößen mit einem bauschigen Rock. Die schaffen für das Auge den notwendigen Gegenpol und helfen, die Proportionen zu harmonisieren. Ein tiefer Ausschnitt erfordert zwar etwas Mut, teilt jedoch den Oberkörper in zwei Bereiche auf. Das wirkt vorteilhaft bei einer breiten Schulterpartie.
  • Kurze Beine: Hier darf das Abendkleid nicht zu lang sein, ein Cocktailkleid ist ideal. High Heels strecken das Bein vorteilhaft und lassen es schlanker wirken. Flache Schuhe zu kurzen Kleidern wirken dagegen oft ein wenig plump.

Welche Abendkleider eignen sich für die große Oberweite?

Wenn du über eine üppige Oberweite verfügst, darfst du diese auch ruhig mit den richtigen Abendkleidern für große Größen in Szene setzen. Greife dabei zu Kleidern, deren Ausschnitt nicht mit Rüschen oder Volants verziert ist, denn das wäre zu viel des Guten. Wähle einen glatten Ausschnitt in V-Form oder mit Rundhals und betone deinen Hals mit einer hübschen Kette. Zu hoch geschlossene Kleider tragen hingegen auf. Kleider mit A-Form wirken ebenfalls bei einer großen Oberweite ausladend. Der Taillengürtel sollte zudem möglichst weit unten auf der Hüfte liegen und nicht direkt unter der Brust ansetzen.

Diese Farben sind vorteilhaft

Der perfekte Schnitt ist nicht alles – mit der richtigen Farbe kannst du den Gesamteindruck noch einmal deutlich beeinflussen.

  • Mit einem Abendkleid in Schwarz machen Frauen wenig falsch. Es ist ein Klassiker und passt eigentlich immer. Schön und sehr elegant wirkt auch Dunkelblau.
  • Zu praktisch jeder Haarfarbe passt der Farbton Grün. Bei einem hellen Grün solltest du abwägen, wenn du selbst ein heller Typ bist.
  • Ein rotes Kleid sorgt für Aufsehen und passt zu dunklen wie hellen Typen gleichermaßen.
  • Bist du blond und hellhäutig, sei vorsichtig mit hellen Rosé-Tönen. Sie können dich schnell blass und unscheinbar machen. Greife lieber zu etwas kräftigeren Farben oder Brauntönen.

So pflegst und wäschst du deine Abendkleider für große Größen

Du hast dein Traumkleid in der passenden Größe online gefunden und bestellt? Dann solltest du möglichst lange Freude an deinem neuen Lieblingsstück haben. Beachte folgende Regeln:

  • Bewahre Abendkleider für große Größen immer auf einem Bügel hängend auf. Gefaltet im Schrank können sich im Stoff feine Knicke bilden, die nur schwer wieder zu entfernen sind. Nutze dafür auch die eingearbeiteten Aufhängehilfen, falls vorhanden. Sie entlasten dünne Riemchenträger, die sonst an der Naht leicht ausleiern.
  • Wenn du Abendkleider in XXL mit aufwendiger Paillettenverzierung hast, dann empfiehlt sich zur Aufbewahrung zusätzlich ein Kleidersack. Damit stellst du sicher, dass die Pailletten nicht beschädigt werden, sich in den Kleidungsstücken, die eng daneben hängen, verhaken oder bei diesen Fäden ziehen.
  • Ob du dein Kleid selbst waschen darfst, kannst du dem Pflegeetikett des Herstellers entnehmen. Viele Stoffe vertragen eine sanfte Maschinenwäsche im Feinwaschgang. Benutze Feinwaschmittel und wähle eine niedrige Temperatur und Schleuderzahl. Zum Trocknen legst du das Abendkleid mit breiter Auflagefläche über einen Wäscheständer, sodass keine Knicke oder Falten entstehen.

Diese Abendkleider sind modern und machen aus dir einen echten Star

Blumenmuster und pastelliges Rosé sind angesagt wie nie. Die aktuelle Mode sieht Abendkleider vor, die feenhaft und grazil wirken. Das wird unterstützt mit zart-transparenten Stoffbahnen, die in trendiger Layer-Optik um den Körper schwingen und geschickt kleine Pölsterchen verschwinden lassen.

Wickelkleider oder Abendkleider in Wickeloptik feiern bei den Damen der höheren Gesellschaft ein wahres Comeback. Die asymmetrische Form wirkt sich positiv auf die Figur aus und schafft eine schlanke Taille.

Darüber hinaus sind Abendkleider für große Größen aus feinen Stoffen oder mit glitzernden Pailletten auf jeden Fall tauglich für den roten Teppich oder für den Star-Auftritt in der Oper oder auf einer Gala.

Darauf solltest du achten, wenn du ein Abendkleid online bestellst

  • Der Schnitt sollte gut zu deinem Figurtyp passen. Kurze Kleider betonen die Beine, tief ausgeschnittene Modelle eignen sich bei einem schönen Dekolleté.
  • Wähle eine Farbe, die gut mit deiner Haarfarbe und deinem Hauttyp harmoniert. Wenn du als heller Typ nicht auf das angesagte Rosé verzichten möchtest, kannst du mit einem dunklen Jäckchen mehr Kontraste in dein Outfit zaubern.
  • Berücksichtige die Pflegeangaben des Herstellers. Wenn du dein Abendkleid selbst waschen darfst, wähle ein Schonprogramm und lass es liegend trocknen.
Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern