Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Faltenröcke richtig stylen

Faltenröcke sind ein Trend, der sich seit Jahrzehnten durchsetzt. Früher vor allem in Verbindung gebracht mit Mädcheninternaten und dem College-Stil, ist er heute schon lange alltagstauglich und lässt sich hervorragend kombinieren.

Der Faltenrock zeichnet sich aus durch Stoff, der in Falten gelegt ist. Dabei gibt es einige Unterschiede. So finden sich beispielsweise Plisseeröcke, bei denen der Stoff selbst die Falten bildet. Es gibt jedoch auch Röcke, bei denen der Stoff beim Nähen schon so übereinandergelegt wird, dass die Falten darin bestehen bleiben.

Wie sieht der typische Faltenrock aus?

Der typische Faltenrock hat meist einen breiten Bund und von diesem aus fällt der Stoff in Falten nach unten. Teilweise sind die Röcke eher steif gehalten. Inzwischen gibt es aber auch sehr luftige Varianten, die Ideine Beine umschmeicheln. Bei der Länge stehen unterschiedliche Ausführungen zur Verfügung. Von Miniröcken über Midi-Varianten bis hin zur Maxi-Edition ist alles mit dabei.

Welche verschiedenen Varianten gibt es?

Die Faltenröcke unterscheiden sich in vielen Bereichen. Das beginnt bereits bei der Menge der Falten. Einige haben nur einen leichten Faltenwurf oder nur Falten auf der Frontseite, andere Röcke sind komplett in Falten gelegt. Weitere Variationen zeigen sich bei der Länge. Besonders beliebt ist die Midi-Länge. Die knielangen Röcke werden im Business ebenso getragen wie in der Freizeit. Die kurzen Varianten sowie die langen Ausführungen sind verspielte Lösungen, die vor allem in der Freizeit zum Einsatz kommen.​

Wem stehen Faltenröcke besonders gut?

Faltenröcke fallen nach unten hin eher weit gefächert auseinander. Dadurch werden sie vor allem von Frauen getragen, die einen weniger voluminösen Oberkörper haben. Breite Hüften werden durch die Falten eher betont, als kaschiert. Bei kleinen Frauen ist es wichtig, besser zu kurzen oder mittellangen Varianten zu greifen, die sich schmeichelnd um die Beine legen.

Da Faltenröcke eher weit geschnitten sind, werden sie zu eng anliegenden Oberteilen getragen. Sehr schön ist die Kombination mit einem figurbetonten Shirt oder einer leichten Bluse. An kühlen Tagen können zu dem Faltenrock Blazer oder Jeansjacken kombiniert werden. Auch eine lange Stola, die du dir um die Schultern legst, ist eine sehr gute Wahl.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!